StartseiteFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin


Austausch | .
 

 Xenia Liana Charleen Weasley

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BESSERWISSER
Dobby

BESSERWISSER
avatar
MAGISCHES WESEN SEIT :
08.02.13
HINTERLASSENE FUßSPUREN :
353
NAME :
ich verändere die zeit!

BeitragThema: Xenia Liana Charleen Weasley   Mo Okt 28, 2013 10:07 am



Hallo lieber Leser & hallo liebe Leserin! Hier werdet Ihr ein paar Informationen über Xenia Weasley erhalten. Wenn ihr noch fragen habt, dann fragt nach. Sonst noch viel Spaß beim lesen!

You wanna know something about me - Then just ask!
You can throw your hands up. You can be the clock. You can move a mountain. You can break rocks. You can be a master. Don't wait for luck! Dedicate yourself and you can find yourself.

Name ;; Xenia Liana Charleen Weasley.
Meine Name lautet Xenia Liana Charleen Weasley. Ein ziemlich langer Vorname, findet ihr nicht auch? Dennoch liebe ich meinen Namen, er ist wundervoll und auch eher sehr selten. Ich bestehe aber nicht darauf, dass man mich mit meinen vollen Namen anspricht. Xenia - Punkt. Aus? Ende!
Warum ich genau diesen Vornamen trage? Das selbe hab' ich mich auch schon mal gefragt. Charlie hatte mir dann erzählt, dass meine Mutter verlangte, dass mein Vater und er jeweils einen Namensvorschlag machten. Meine Vater schlug den Namen Xenia vor, dieser bedeutet die Fremde, dass passt sehr gut zu mir, oder? Aber auch die Gastfreundliche, die Schöne, die Blume, die Gütige, die Schönheit und die Liebenswürdige. Sind doch schöne Bedeutungen, meint ihr nicht auch?
Charlie selbst machte den Vorschlag Liana, dieser ist/war wie auch immer, der Zweitname meiner Mutter und Erstname meine Urgroßmutter. Na ja. Auf jeden Fall bedeutet er Sonne. Meistens spricht Charlie mich auch mit den Spitznamen meiner Mutter an: Sonnenschein. Das ist manchmal ziemlich nervig, aber was soll's?
So, weiter geht's! Also meinen Drittnamen Charleen verdanke ich meiner Mutter. Danke, Mama! Der Name ist die weibliche Form von Charles und soweit ich weiß, stammt der Name Charlie von Charles ab. Manchmal frage ich mich schon, ob das etwas zu bedeuten hat? Aber ist ja auch nicht so wichtig. Der Name bedeutet übrigens die Tüchtige, die Unabhängige oder auch freie Frau, die Frau und Ehefrau. Jaaaa, und so gaben mir meine Eltern diesen wundervollen und für mich einzigartigen Vornamen. Schön, nicht? Falls ihr das noch wissen möchtet...nachdem Tod meiner Eltern und nachdem Charlie zu meinen Adoptivvater wurde, da wurde aus meinen Nachnamen Robinson, der Nachname Weasley. Nicht schlecht, oder?

Geburtstag & Alter ;; 1. Oktober 2005 & 15 Jahre jung.
Das Licht der Welt erblickte ich am 1. Oktober des Jahres 2005. Angeblich war meine Geburt sehr anstrengend und hielt meine Mutter ziemlich lange und schmerzvolle Stunden lang auf trapp. Ist ja auch kein Wunder, immerhin bin ich ihr erstes Kind. Auf jeden Fall schenkte mir meine Mutter das Wunder des Lebens an einem sehr windigen und regnerischen Herbsttag. Mittlerweile bin ich stolze 15 Jahre alt und schon bald erreiche ich meinen süßen sechzehnten Geburtstag. Der Tag wird so was von klasse, glaubt mir!
Mein Sternzeichen ist Waage. Ich liebe es! Viele Menschen glauben ja nicht an Horoskope oder ähnlichen. Das ist ja auch wirklich so eine Sache für sich. Aber ich liebe Sternbilder, weshalb Astronomie mein Interesse immer wieder aufs neu erweckt. Zudem glaube ich an Karma. Kennt ihr das? Wisst ihr was ich meine? Karma bedeutet positive Energie und negative Energie. Wenn man also viel Gutes tut, dann bekommt man positives Karma; tut man aber viel Böses bekommt man negatives Karma. Schließlich entlädt sich die Energie durch gute oder böse Ereignisse.
Interessiert euch ja sowieso nicht, hab ich Recht? Also, wo geht's weiter?

Wohnort ;; Mal hier, mal da.
Wo ich wohne? Eine wirklich gute Frage. Eigentlich habe ich kein wirkliches zuhause, außer vielleicht Hogwarts. Für manche, wie mich, ist dieser wunderbare Ort eben mehr als nur die Schule für Hexerei und Zauberei. Denn an diesen Flecken Wohlbefinden, wohne ich ja fast immer ein ganzes Jahr. Außer in den Ferien, wenn ich dann manchmal nach Hause zurückkehre. Dieses zuhause befindet sich in der Nähe der Transsilvanischen Alpen in Rumänien. Dort gibt es ein kleines Dorf, welches von den Muggeln recht abgeschottet ist, aber in der Nähe der Stadt Sibiu liegt. Ich liebe diese Stadt! Auf jeden Fall ist das Dorf ziemlich klein und die meisten Hexen und Zauberer dort, leben für sich allein. Ich nenne das Dorf eigentlich immer Drachendorf, denn irgendwie hat es keinen Namen.
Warum ich es so nenne? Ganz einfach, weil dort, so wie Charlie, sehr viele Drachenwärter leben. Jedenfalls ist es irgendwo im Nirgendwo... Das Drachenreservat habe ich leider noch nie zu Gesicht bekomme. Es muss sich irgendwo in den Südkarpaten befinden, soweit ich weiß. Ich finde es wirklich schade und auch gemein, dass Charlie nicht möchte, dass ich es einmal sehe. Und nun durfte oder besser musste ich bei seinen Eltern...meinen Großeltern; ist ja auch egal, im alten Fuchsbau wohnen. Warum nur? Ich mag sie zwar sehr gerne, aber ich mag es lieber, wenn ich in Rumänien bin, dann fühle ich mich meinen Eltern auch immer ein kleines Stückchen näher. Anscheinend interessiert dies aber niemanden.

Blutstatus ;; Halbblut.
Ich bin eine Halbblütige und das auch mit stolz, meine Lieben! Niemals würde ich meine Abstammung verleugnen oder jemals sagen, dass sie mir peinlich wäre. Mein Vater entstammt schon aus einer Halbblut-Familie und meine Mutter ist die Tochter zweier Muggel, demnach ist sie eine Muggelstämmige. Ich bin sehr stolz auf die Beiden! Wörter wie Schlammblüter oder Blutsverräter höre ich nicht gerne und werden auch nicht geduldet. Was soll auch dieser Schwachsinn? Wir sind nämlich alle nur Menschen. Kapiert ihr das nicht?  

Gesinnung ;; Neutral (bis Gut).
Also eigentlich bin ich ja ziemlich neutral, müsst ihr wissen. Ich bin die Schweiz! Manchmal kann das aber wirklich zu einen Problem werden. Viele versuchen mich dann auf eine Seite zu ziehen; es ist jetzt nicht gerade zwingend Gut oder Böse gemeint. Es ist dann halt ebenso, dass es heißt, dass ich mich entscheiden soll oder manchmal will man mich beeinflussen. Ich weiß, was richtig und was falsch ist und fair bin ich auch. Niemals könnte ich aber sagen, dass ich für keine der beiden Seiten kämpfen könnte, dann würde ich nämlich das Gute vorziehen.

I can go the distance, i won't fall behind, this time.
Standing in the hall of fame And the world's gonna know your name. Cause you burn with the brightest flame And the world's gonna know your name And you'll be on the walls of the hall of fame

Haus & Schule & Jahrgang ;; Gryffindor & Hogwarts & 5
Als ich meinen Brief von Hogwarts bekam, war ich wirklich glücklich. Ich freute mich riesig auf mein erstes Schuljahr! Nächstes Jahr dann, am 1. September 2016 saß ich schließlich im Hogwarts-Express und war auf den Weg zur Schule für Hexerei und Zauberei. Ich kann mich noch genau erinnern, wie meine Freude sich in Nervosität umwandelte. Wohin würde mich der bekannte, alte Sprechende Hut schicken? Diese Frage stellten sich bestimmt viele der anderen Erstklässler. Wir befanden uns schon bald in der Großen Halle und wurden aufgerufen. Als mein Name ertönte, trat ich aus der Reihe hervor und setze mich auf den dreibeinigen Hocker, dann ruhte auch schon der Sprechende Hut auf meinen Kopf. Seine Wahl fiel auf Gryffindor, doch die Entscheidung war nicht leicht, denn anscheinend passte auch Hufflepuff gut zu mir. Mein Vater war ein Gryffindor und meine Mutter eine Hufflepuff, bestimmt viel ihm deswegen die Wahl schwer. Aber ich bin glücklich mit meinen Haus und stolz eine Löwin zu sein! Nun hat für mich das fünfte Schuljahr angefangen. Die Jahre vergehen ziemlich schnell, meint ihr nicht auch? Das ist wirklich schade, wenn ihr mich fragt.

Lieblingsfächer ;; Zaubertränke & VgddK & Astronomie.
Auch wenn ich alle Fächer sehr Interessant finde, man hat doch immer seine Lieblinge, oder? Ich mag das Fach Zaubertränke ausgesprochen gerne. Was haben die meisten nur ein Problem mit diesen Unterrichtsfach? Wahrscheinlich kommt meine Begeisterung zu diesen Fach von meinen Vater. Er war ein sehr guter Brauer. Meine Enthusiasmus liegt auch denkbar daran, dass ich gute Noten in diesen Fach habe und mein Lehrer mit leiden kann. Verteidigung gegen die dunklen Künste ist doch wundervoll? Fast jeder mag dieses Fach, warum auch nicht? Ich freue mich jedes mal, wenn ich auf meinen Stundenplan VgddK lese.
Nun, ich mag auch das Fach Astronomie sehr, aber dass wisst ihr ja schon. Sternbilder ansehen, Gestirne mittels Teleskop beobachten und ihre Positionen in Karten eintragen...ich liebe es! Charlie hat mir mal erzählt, dass meine Mutter dieses Schulfach auch sehr mochte. Ich finde es schön, dass ich die gleichen Interessen von meinen Eltern habe.

Hassfächer ;; Geschichte der Zauberei & Verwandlung.
Mit Geschichte der Zauberei habe ich wirklich ein Problem. Es ist nicht so, dass ich es nicht leiden kann. Nein, wirklich! Ich finde das Fach sehr spannend, aber Professor Binns erzählt uns diese wundervollen Geschichten soooooooo langweilig. Ich muss mich manchmal wirklich zusammenreißen, dass ich nicht gleich einschlafe. Tut mir wirklich leid, Professor!
Das Fach Verwandlung quält mich wirklich jedes mal. Ich mag dieses Fach nicht! Ich kann es einfach nicht ausstehen! Na gut...ich gebe zu, dass ich auch wirklich nicht besonders gut in diesen Unterrichtsfach bin, aber dennoch mag ich es nicht. Ich versuche es doch immer wieder, aber kaum ein Verwandlungszauber klappt wirklich gut. Kennt ihr dieses Sprichwort: Übung macht den Meister? Ich frag mich wirklich wie lange ich noch üben muss, damit ich zum Meister werde. So schlimm!?

Wahlfächer ;; Pflege magischer Geschöpfe & Alte Runen.
Pflege magischer Geschöpfe macht mir wirklich Spaß. Ich bin froh, dass es zu meinen Wahlfächern gehört. Ich mag es, wenn wir die verschiedensten magischen Tierwesen kenne lernen. Auch dürfen wir praktische Dinge tun und müssen uns dann nicht ständig mit dem Monsterbuch der Monster vergnügen. Dieses Buch ist wirklich nicht einfach zu zähmen, glaubt mir! Und wenn es dann noch recht eigenwillig ist, dann wird das wirklich schwer. Weiter geht's! Also Alte Runen ist ein sehr tolles Wahlfach. Wenn wir dann immer den altmagischen Schriftzeichen eine magische Bedeutung zu schreiben, dass finde ich toll! In Hogwarts gibt es sehr viele Runenschriftzeichen und ich versuche sie dann immer, so gut es geht, zu entschlüsseln. Ist doch super, wenn man so etwas kann, oder?

Quidditch ;; Sucherin & Kapitänin.
Quidditch, welch eine wunderbarer magischer Sport! Ich liebe es! Dies gehört zu eine der Leidenschaften, die ich mit Charlie teile. Er ist genauso Quidditch begeistern wie ich. Mit sechs Jahre brachte er mir schon auf eine Kinderbesen, dass fliegen bei und Jahr für Jahre wurde ich besser und besser. Ich finde, dass ich wirklich talentiert in diesem hervorragenden Sport bin. In der dritten Klasse habe ich mich schließlich als Sucherin beworben und wurde ausgewählt. Cool, oder? Und Ende des vierten Schuljahres wurde ich zur Hausmannschafts-Kapitänin gemacht.
Charlie ist sehr stolz auf mich und irgendwie trete ich bei dieser Sache in seine Fußstapfen. Das macht mich glücklich! Übrigens bekam ich in den Ferien den neusten Rennbesen: Sternschnuppe01. Geil, oder?

Amt ;; belegt keines.
Nein, ich bin keine Vertrauensschülerin und ich strebe auch nicht an Schulsprecherin zu werden. Das ist wirklich nicht mein größtes Zielt, dass ich in Hogwarts habe! Ich respektiere alle Schüler und Schülerinnen, die eines dieser verantwortungsvollen Ämter belegen, aber für mich ist das nicht. Warum? Keine Ahnung. Es passt einfach nicht zu mir. So einfach ist die Sache.

Patronus ;; Schwalbe.
Den Patronuszauber brachte mir Charlie am Ende in den Ferien nach der Drittenklasse bei. Ich merkte sehr schnell, dass dieser Zauber wirklich schwer ist und es dauerte wirklich lange bis ich ihn beherrschen konnte. Die Gestalt? Also mein Patronus hat die Gestalt einer Schwalbe. Ein wundervolles Tier, meint ihr nicht auch? Von Charlie habe ich mal erfahren, dass die Patronusgestalt meiner Mutter auch eine Schwalbe war. An was ich denke? Hmm, ich denke an mein erstes Quidditchspiel und an die Tage, an denen Charlie mir etwas über meine Eltern erzählt. Diese Momente machen mich glücklich!    

Irrwicht ;; Tod von Charlie.
Meine größte Angst wäre, wenn Charlie sterben würde. Er ist die einzige Person, die ich mein ganzes Leben lang schon kenne. Er hat mich aufwachsen sehen. Er weiß wer ich bin. Er ist mein Ersatz zu meinen Eltern. Wenn er sterben würde, dann würde für mich nicht mehr die Sonnen scheinen. Ich liebe ihn! Auch wenn er nicht mein Vater ist und es auch nie sein wird, ist er immer für mich da. Ohne ihn, wäre ich am Boden zerstört. Versteht ihr?
.

Amortentia ;; Petrichor & Lieblingstee & süßer Honig.
Dieser mächtige Liebenstrank riecht für mich am Anfang nach Petrichor. Wie ich diesen Geruch liebe! Wisst ihr was das ist? Petrichor ist der Geruch nach Regen auf trockener Erde. Einfach wundervoll! Dann duftet Amortentia für mich nach meinen Lieblingstee: Bratapfel mit Zimt. Himmlisch! Und zu guter Letzt noch ein Schuss süßer Honig. Was für eine herrliche Mischung. Da wird mir ganz warm ums Herz!

Nerhegeb ;; die Eltern.
Meine wohl größtes Begehren ist, dass meine Eltern für mich da sind. Mir ist vollkommen bewusst, dass das niemals passieren kann. Blöd bin ich nämlich nicht! Aber ich wünsche mir so sehr, dass ich mit meiner Mutter auf dem Sofa sitze und wir irgendwelche Frauengespräche führe. Oder, dass mein Vater mit mir nach London fährt und ich seinen Geldbeutel erleichtere. Aber auch, dass wir alle drei zusammen einen Spaziergang machen und wir reden und lachen. Ja, dass ist meine größte Begierde!

Zauberstarb ;; Weidenholz; biegsam & geschmeidig; 9½ Zoll; Drachenherzfaser.
Mein Zauberstarb? Wenn ich daran zurück denke, wie ich mit Charlie in Ollivanders Geschäft stand und er mir einen Zauberstarb brachte, dann schleicht sich ein Lächeln auf meinen Lippen an. Der erste Starb war perfekt. Ich konnte spüren, wie ich mit ihm verbunden war, dass er mir gehorchen und stets treu sein würde. Niemals könnte ich meinen Zauberstarb, gegen einen anderen eintauschen. Aber welche Hexe oder welcher Zaubere könnte das schon?
Jedenfalls ist er aus Weidenholz geschnitzt und 9½ Zoll lang. An seinen Griff befindet seine eine Gravierung mit meinen Namen. Sein Kern ist Drachenherzfaser, er ist biegsam und ziemlich geschmeidig.
Eben mein perfekter Zauberstarb!

One more day standing about, what is it for
At the end of the day you're another day colder And the shirt on your back doesn't keep out the chill And the righteous hurry past. One day nearer to dying!

Mutter ;; Călina Liana Ioniță.
* 7. August 1976 # † 10. August 2006 # DrachenwärterinÜber meine Mutter kann ich euch so gut wie nichts erzählen. Ich kenne sie nicht und ich werde sie auch nie kennenlernen, denn sie ist tot. Sie starb bei einen Unfall im Drachenreservat. Es ist ziemlich schlimm ohne eine Mutter aufzuwachsen. Ist ja auch verständlich, nicht? Ich weiß nur ein Kleinigkeiten über sie, dass sie auch in Hogwarts zur Schule ging, ihr Haus Hufflepuff war und sie eine wirklich gütige Frau gewesen sein soll. Aber was bringen mir diese Infos? Nichts! Charlie sagt mir immer wieder, dass ich ihr sehr ähnlich bin. Nicht nur vom Aussehen auch vom Charakter. Es ist schön auf diese Art und Weise mit ihr verbunden zu sein, aber das macht sie auch nicht mehr lebendig. Stimmt doch, oder etwa nicht?  

Vater ;; Logan Christopher Robertson.
* 1. Januar 1975 # † 10. August 2006 # DrachenwärterMeinen Vater kenne ich genauso wenig wie meine Mutter. Er ist auch tot. Auch er starb bei einen Unfall im Drachenreservat. Er wollte meiner Mutter zu Hilfe eilen, doch dann wurde er auch mit in das Geschehen hereingezogen. Jegliche Rettung war zu spät. Ich bin stolz auf meinen Vater, dass er so mutig ist! Aber manchmal frag ich mich immer, wären meine Eltern auch stolz auf mich? Es ist schwer ohne Vater aufzuwachsen, da fehlt einfach etwas in meinen Leben und dieses Gefühl wird immer sein. Charlie hat mir mal gesagt, dass es ja wirklich kein Wunder ist, dass ich im Haus des Löwen bin, denn mein Vater war ebenfalls dort und er war ein sehr mutiger und tapferer Mann. Es freut mich, dass ich Gemeinsamkeiten mit ihn habe. Aber das versteht sich ja von selbst, meint ihr nicht auch?

Adoptivvater ;; Charlie Weasley.
48 Jahre alt # Drachenwärter.Charlie ist für mich kein Adoptivvater. Ich weiß nicht was er dann ist, aber ich kann euch sagen, dass ich mir eine Welt ohne ihn nicht vorstellen kann. Er ist immer für mich da! Er hat mich aufwachsen sehen! Er weiß wie ich bin! Zwar ist er kein Ersatz für meine Eltern, aber wer kann schon die Elternersetzen? Charlie ist ehrlich zu mir und ich kann ihn vertrauen. Wir verstehen uns wirklich gut, aber ich bin nun mal eine kleine pubertierende Teenagerin. Ich bring ihn ab und zu ganz gerne mal auf die Palme, aber er regt sich ziemlich schnell ab. Im Moment bin ich ein wenig sauer auf ihn, weil er mich in den Ferien zu seinen Eltern abgeschoben hat. Ich weiß vielleicht den Grund, aber er könnte ja wenigstens mal mit mir reden. Ist ja auch gemein, nicht?

sonstige Verwandte ;; "Großfamilie".
Ich stufe die Familie Weasley jetzt einfach mal als meine Verwandten ein, auch wenn sie es nie sein werden.

(Harry James Potter, 40 Jahre)
(Ginevra Molly Potter geb. Weasley, 39 Jahre)
(James Sirius Potter, 17 Jahre)
(Albus Severus Potter, 15 Jahre)
(Lily Luna Potter, 13 Jahre)
Ronald Bilius Weasley, 40 Jahre
Hermine Jean Weasley geb. Granger, 41 Jahre
Rose Weasley, 16 Jahre
Hugo Weasley, 13 Jahre
William 'Bill' Arthur Weasley, 49 Jahre
Fleur Weasley, 45 Jahre
Victoire Weasley, 21 Jahre
Dominique Weasley, 19 Jahre
Louis Weasley, 18 Jahre
Percy Ignatius Weasley, 46 Jahre
Audrey Weasley, 46 Jahre
Molly Weasley, 17 Jahre
Lucy Weasley, 16 Jahre
George Weasley, 43 Jahre
Angelina Weasley geb. Johnson, 43 Jahre
Fred Weasley, 17 Jahre
Roxanne Seraphina Weasley, 15 Jahre

Leider gibt es auch keine Großeltern, Tanten und Onkels mütterlicher-oder väterlicherseits von mir.

Haustiere ;; Kniesel-Kater-Mischling & Waldkauz .
Natürlich habe ich Haustiere! Ich habe einmal einen Kniesel-Kater-Mischling mit den Namen Pompei. Toller Name, oder? Ich finde ihn wundervoll. Pompei ist mir sozusagen zugelaufen. Na ja, eigentlich machte ich einen Spaziergang durch die Stadt und plötzlich verfolgte mich der Kater auf Schritt und Tritt. Das ist jetzt etwa zwei Jahre her, glaube ich. Ich habe Charlie schließlich gefragt, ob ich ihn behalten darf und er war einverstanden. Im Dorf hatte mir dann eine Hexe gesagt, dass das kein gewöhnlicher Kater ist. Damit hatte sie wohl recht! Nun gut, Pompei ist ein sehr anstrengender Kater. Er ist verwöhnt und mag niemand anderen außer mich. Vielleicht sollte ich ihn mal so ein Schild um den Hals hängen mit 'Bitte nicht streicheln!!!'. Der Kater kratzt nämlich ziemlich gerne, wenn man ihn anfasst. Er ist jedenfalls ein kleiner Rabauke. | Dann habe ich noch einen Waldkauz, diesen habe ich zur Einschulung in Hogwarts bekommen. Sie heißt Matilda. Süß, oder? Matilda ist eine sehr, sehr tollpatschige Eule. Ich möchte jetzt nicht an ihrer Posteulen Qualität zweifeln, aber es kommt doch mal öfters vor, dass die Kleine irgendwo dagegen fliegt oder sie sich mit anderen Eulen zankt. Wirklich nervig, sag ich euch. Aber ich bin froh diese zwei wundervollen Tiere zu besitzen zu dürfen!
 

At the end of the day you're another day colder
Is there anyone here Who can swear before God She has nothing to fear She has nothing to hide

Charakterbeschreibung ;;
Wie ich bin? Ja, ich bin eben wie ich bin! Charlie sagt mir immer, dass ich einerseits viele Charaktereigenschaften von meine Mutter habe: ich bin ziemlich ehrlich, treu und auch manchmal fleißig, wenn ich Lust habe. Auch soll ich sehr verantwortungsvoll und vertrauenswürdig sein. Vor allen Dings bin ich ziemlich gütig. Diese Eigenschaft mögen sehr viele Menschen an mir. Sie schätzen es wirklich sehr und das freut mich! Aber ich bin auch ein bisschen wie mein Vater: ich bin wirklich mutig und lass mich nicht schnell hängen, auch sag ich, wenn mir etwas nicht in den Kram passt. Und obwohl ich meinen Eltern ähnele, habe ich etwas eigenes. Manche mögen es komisch oder verrückt nennen, oder sonst wie. Mir ist es noch nie aufgefallen, aber es heißt, dass ich manchmal etwas abwesend wirke oder auch von einen anderen Stern sein soll. Was damit gemeint ist? Ich weiß es nicht. Eigentlich habe ich nicht viele Freunde, ich bin vielleicht eine 'Einzelgängerin' und lerne selten neue Menschen kennen, dass hab ich wohl aus dem Dorf. Es kommt aber vor, dass Mitschüler zu mir kommen und ich den Kummerkasten spiele, da ich eine gute Zuhörerin bin. | Vertrauen muss man sich bei mir verdienen, ebenso wie Respekt und Anerkennung. Manchmal bin ich sehr traurig, da ich mich einfach fremd fühle. Ich gehöre nirgendwo hin und ich gehöre auch nicht in die Familie Weasley. Schon seit Jahren habe ich das Gefühl, dass sie mich nur Bemitleiden und wegen meiner Vergangenheit mögen müssen. Das möchte ich aber nicht! Manchmal bin ich so und manchmal so. Seit den Sommerferien bin ich eher in mich gekehrt, da ich fast niemanden mehr traue durch die Entführung und am liebsten wäre es mir, wenn mich alle in Ruhe lassen würden. Ich versuche vorzugeben, dass alles ok ist, aber dass ist es nicht und wenn man genau hinter die Fassade blickt, dann bemerkt man dies ziemlich schnell. Nun, jetzt wisst ihr alles über mich.

Stärken & Schwächen ;;

# KUMMERKASTENTANTE
# GÜTIG
# VERANTWORTUNGSVOLL & VERTRAUENSWÜRDIG
# MUTIG
# EHRLICH
# SAGT ES, WENN IHR ETWAS NICHT PASST
# TEILWEISE FLEIßIG
# FREMD SEIN GEFÜHL
# VERRÜCKT, KOMISCH
# MANCHMAL ABWESEND
# EINE KLEINE EINZELGÄNGERIN
# ZICKEN & BESSERWISSER
# VERTRAUT NICHT SCHNELL
# TRAUER GEFÜHL/FREMD SEIN GEFÜHL
# IN SICH GEKEHRT

Gemochtes & Ungemochtes ;;

# 'DUELLIEREN'
# QUIDDITCH, RENNBESEN
# MAGISCHE SÜßIGKEITEN
# HERBST
# FREUNDE & 'FAMILIE'
# ALLES WAS MIT ASTRONOMIE ZU TUN HAT
# MAGISCHE TIERWESEN
# WINTER-FRÜHLING-ANFANG
# GEWITTER
# EINGEBILDETE, ZICKEN, BESSERWISSER USW.
# BUTTERBIER
# DAS IHRE ELTERN TOT SIND
# MENSCHEN, DIE SIE NERVEN
# STREIT
# BELEIDIGUNGEN
# ZWICKMÜHLEN
# SCHWÄCHEN

Hobbies ;;
Was sind meine Hobbies? Ja, ich spiele gern Quidditch oder flieg ne' Runde mit meinen Rennbesen. Auch mache ich gerne Spaziergänge im Herbst durch den Wald oder verbringe die Zeit mit meinen Freunden. Tanzen, Singen oder Kochen kann ich gar nicht, also lass ich es. Ich zaubere gerne mal oder beobachte die Sterne am Sternenhimmel. Das finde ich toll!

Besondere Fähigkeiten ;; Legilimentik.
Vor zwei Jahren in Rumänien im Drachendorf machte ich einen Spaziergang. Es war recht abgelegen vom Dorf und dort traf ich eine alte Hexe. Sie sagte mir, dass sie mir beibringen könnte, wie ich meine Mitmenschen besser verstehen könnte und mehr über sie wüsste. Anfangs war mir das nicht Geheuer und ich verschwand ziemlich schnell wieder, aber die Worte gingen mir nicht aus dem Kopf also besuchte ich die alte Hexe nach ein paar Tagen wieder und dann brachte sie mir die Fähigkeit Legilimentik bei. Ich lernte stundenlang an einen Tag, aber diese Fähigkeit ist nicht leicht zu bändig und dass bekam ich auch in den letzten Sommerferien zu spüren, denn als ich entführt wurde, wollte ich bei einen der Entführer meine Fähigkeit anwenden, es klappte anfangs auch, doch dann lief etwas schief und nun bekomme ich seine Gedanken und Gefühle mit. Ich habe niemanden davon etwas gesagt, aber es ist nicht schön einen zweiten Kopf in sich zu haben; zwar nicht oft aber manchmal. Woher ich überhaupt weiß, dass ich entführt wurde? Ja, weil ich durch meine Fähigkeit das anscheinend nicht vergessen kann. (Ich wünschte doch...) Jedenfalls versuche es zu verbergen!

Close your eyes, clear your heart. Cut the cord.
And I'm on my knees looking for the answer Are we human or are we dancer

Lebenslauf ;;
Ich wurde am 1.Oktober des Jahre 2005 geboren und wurde schließlich Xenia Liana Charleen Weasley genannt. An den wohl größten Schicksalsschlag kann ich mich nicht erinnern, wie sollte ich auch mit nicht einmal einen Jahr alt? Also wenn ihr es immer noch nicht begriffen oder gemerkt habt - meine Eltern sind tot! Sie starben bei einen Unfall im Drachenreservat. Was passiert war? Wisst ihr, meine Mutter hatte ein paar Tage zuvor Geburtstag gehabt und dadurch, dass sie schwanger war, hatte sie die Drachen nicht mehr gesehen. Charlie und mein Vater wollten ihr als Geschenk den Gefallen tun und sie zum Drachenreservat begleiten. Ich war noch sehr, sehr jung und meine Mutter hatte eine gute Freundin im Drachendorf bei der sie mich ließ. Eine wirklich nett Frau war es, sie starb vor ein paar Jahren. Jedenfalls waren meine Mutter, mein Vater und Charlie im Drachenreservat und meine Mutter ging ihrer Arbeit nach. Sie hatten einen neuen Drachen bekommen, den natürlich meine Mutter ansehen musste. Sie liebte Drachen! Charlie sagte ihr noch, dass es sehr gefährlich sei, aber sie hörte nicht darauf. Der Drache wurde doch schon immerhin ein Jahr lang gezähmt, aber es war falsch gedacht. Ich weiß nicht, was dann passierte, weil Charlie es mir nicht weiter gesagt habt. Aber ich kann es vorstellen und das reicht mir. Meine Mutter wurde auf irgendeiner Weise angegriffen und mein Vater kam ihr zur Hilfe und auch Charlie, doch er kam für Beide zu spät. Sie starben sofort. Es war eben ein tragischer Unfall und Charlie wirft sich bis heute noch die Schuld zu, weil er diese Schnapsidee hatte und mein Vater dessen zugestimmt hat. Ich gebe ihn nicht die Schuld, keiner hat Schuld daran. Es war ein Unfall, weiter nichts. Charlie verschwand einige Tage und tauchte dann urplötzlich wieder im Drachendorf auf, wo er mich bei der Freundin meiner Mutter besuchen kam. Er spielte mit mir und kümmerte sich um mich. Früher hat er mir das jeden Tag gesagt gehabt, was jetzt kommt: Du bist schon fast ein Ebenbild deiner Mutter, meinte er. Charlie tut mir so leid. Meine Mutter war seine beste Freundin und sie ist tot. Ich habe das Gefühl, dass er jetzt an mir festhält. Jedenfalls nahm er mich auf und adoptierte mich. Zu meinen Glück! Auch wenn er nicht meine Eltern ersetzen kann, ist er alles für mich. Wir lebten im Drachendorf weiter und die ersten Jahre, als ich noch recht klein war und er zur Arbeit musste, da kümmerte sich die Freundin von meiner Mutter um mich. Dann schickte er mich in einen Muggelkindergarten, da er auch der Meinung war, pure Hexerei und Zauberei um mich zu haben, wäre nicht gut für mich. Also lernte ich Muggelkinder kennen, doch es war sehr schwer meine magische Begabung zu verheimlichen, da ich mit vier Jahren bereits schon die erste Hexerei verübte: ich saß im Kindergarten und spielte mit Bauklötzen, dann stieß ein Muggel sie um und weil ich so sauer war, flogen die Bauklötzen nur so durch den Raum auf den Muggel zu. Danach waren hierbei einige Vergessenszauber nötig. Schon bald ging ich in die Grundschule und dort lernte ich dann auch Kinder mit magischer Begabung kennen. Aber nicht viele freundeten sich mit mir an. Ich war die ohne Eltern. Die Grundschuljahre verliefen gut. Ich hatte gute Noten und niemals Probleme gehabt. Der Brief von Hogwarts kam auch schon bald und ich wurde schließlich ins Haus des Löwen geschickt. In Hogwarts lernte ich ein paar nette Menschen kennen, sie sind bis jetzt noch immer meine Freunde. | Nach den vierten Schuljahr, in den Sommerferien war ich zurück ins Drachendorf gekehrt und bei einen Spaziergang, wie ihr schon wisst, lernte ich eine alte Frau kennen, die mir Legilimentik beibrachte. Ich lernte nun sehr oft bei ihr, wenn ich da war und ich kann die Kunst auch schon ganz gut beherrschen, aber eben nicht perfekt. In den letzten Sommerferien wurde ich entführt. Ich war 'nur' drei Tage verschwunden, aber diese raubten Charlie schon den letzten Nerv. Ich erzählte ihn und sonst wen, nichts von meinen Zwischenfall dort. Es weiß ja noch nicht einmal jemand etwas über meine besondere Fähigkeit. Wie sollte ich es jemanden auch erklären? Soll ich sagen: hey, ich kann diese Fähigkeit und bei meiner Entführung habe ich sie bei einen meiner Entführer benutzt um sie zu durchschauen, aber es ist etwas schief gelaufen und nun habe ich manchmal seine Gedanken im Kopf oder fühle seine Gefühle? Wisst ihr wie bescheuert das klingt? Ich behalte das lieber für mich. Aber gut, Charlie schickte mich nach meiner Entführung zu meinen Großeltern in den Fuchsbau. Ich mag sie wirklich sehr, aber ich fühle mich dort nicht wohl. Dort bekomme ich am meisten dieses Fremdgefühl zu spüren. Ich hab das Gefühl, dass ich einfach Bemitleidet werde und deswegen gemocht werden muss, aber das möchte ich nicht. Ihr doch auch nicht, oder? Die ganze Familie ist nett, aber sie sind einfach nicht meine Verwandten. Die Zeit verging dort ziemlich langsam, aber nun bin ich ja wieder in Hogwarts. Endlich!
       
Aussehensbeschreibung ;;
# haare.Meine Haare sind blond und fallen mir bis zur Brust. Von Natur aus sind sie gelockt und zwar ziemlich. Wenn ich ein Bild von meiner Mutter betrachte, dann merke ich sofort, dass diese Haare von ihr sind. Meistens trage ich sie auch so, aber manchmal auch glatt oder irgendwie hochgesteckt. Je nachdem, worauf ich Lust habe. Was findet ihr besser?
# augen.Die Augen sind von meinen Vater. Er hatte auch grüne und madelförmige; generell sind meine Augen auch ziemlich groß. Ich mag sie sehr. Mir wird oft gesagt, dass ich sehr schöne Augen habe und es freut mich immer dieses Kompliment zu hören.
# grösse.Meine Größe ist mir ziemlich peinlich. Ich bin wirklich klein und schäme mich schon manchmal. Ich bin gerade mal 1.57 m groß und ich finde das wirklich blöd. Vielleicht finden Jungs es zwar süß, aber im Alltag, wenn man nicht zaubern darf, ist eine ganz schöne Herausforderung.
# figur.Obwohl ich recht klein bin, finde ich im Großen und Ganzen meine Figur ganz gut. Ich bin nicht gerade dick, aber auch nicht dünn, obwohl ich doch schon sagen muss, dass ich eine recht feminine Figur habe. Das Süßigkeiten essen machte mir einen etwas breiteren Arsch, aber was solls?
# sonstiges. Hm, was fällt mir noch so ein? Im Moment nichts, aber ich wird es euch sonst noch wissen lassen. Versprochen!

And so long to devotion, You taught me everything I know
Will your system be alright, There is no message we're receiving. Let me know, is your heart still beating

Sonstige Informationen ;;
# avaperson. AnnaSophia Robb.
# Spieler. Tati.
# Alter. 14, bald 15
# Zweitcharas. Victoire Weasley.
# Set/Steckbrief/Charakter - weitergabe. nein!
# Regeln gelesen. After All This Time?!
# thanks <3
Nach oben Nach unten
http://clouds.forumieren.com
 

Xenia Liana Charleen Weasley

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Weasley ist unser King | Post-Potter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Heulende Hütte ::  ARCHIV ::  XENIA WEASLEY-

1♀|2♂

4♀|4♂

4♀|2♂

2♀|2♂

0♀|1♂

0♀|1♂

0♀|0♂

0♀|0♂

0♀|0♂

0♀|1♂

0♀|0♂

1♀|0♂

1♀|0♂