StartseiteFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin


Teilen | .
 

 Divergent - Faction before Blood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BESSERWISSER
Dobby

BESSERWISSER
avatar
MAGISCHES WESEN SEIT :
08.02.13
HINTERLASSENE FUßSPUREN :
353
NAME :
ich verändere die zeit!

BeitragThema: Divergent - Faction before Blood   Sa Mai 24, 2014 11:59 pm



„Es ist für mich kaum vorstellbar, dass es einmal eine Gesellschaft ohne die Fraktionen gegeben hat. Sie sorgen für eine sichere und geordnete Umgebung. Jeder hat seine Bestimmung. Wer schlau ist der geht zu den Ken, ist man immer zu ehrlich dann ist man ein Candor, wer immerzu selbstlos ist gehört zu den Altruan, die Menschen die furchtlos sind schließen sich den Ferox an und wer an den Frieden glaubt der ist ein Amite.
Für diesen Weg hat sich unsere Gesellschaft vor vielen Jahren entschieden. Anders kann sie nicht funktionieren. Jeder hat seinen Platz in ihr. Deswegen ist es unbedingt nötig die Fraktion über die Familie zu stellen und keine Angst davor zu haben diese zu verlassen wenn der Tag für die Wahl der Fraktion gekommen ist.“


Die Menschen von Chicago leben in einer Gesellschaft, die in fünf Fraktionen unterteilt ist um damit eine Tugend der Menschheit zu wahren: Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Candor (die Freimütigen) Ken (die Gelehrten) und Amite (die Freundlichen und Friedfertigen).  
Mit 16 Jahren entscheidet man sich für eine Fraktion und nennt diese nun sein Zuhause, seine Wahl ändern kann man nicht denn sie ist ewig bindend, außer man verlässt seine Fraktion oder wird rausgeschmissen und wird ein Fraktionsloser. Das System dient dazu Neid und Missgunst zu besiegen und jedem einen richtigen Platz in der Gesellschaft zu schaffen.
Aber gerade das hat sich in den letzten Jahren besonders zwischen den Fraktionen gebildet und es wird immer schwerer den angeblichen Frieden untereinander aufzubewahren wenn sich jede Fraktion für etwas Besseres hält und manche sogar so engstirnig sind zu glauben sie könnten ohne die anderen auskommen. Außerdem scheint sich auch unter den Fraktionslosen etwas anzubauen die eigentlich ihre eigene sechste Fraktion bilden.

Die alten Vorsätze die sich jede Fraktion als Vorbild genommen haben, scheinen langsam in Vergessenheit zu geraten. Oder viel mehr versucht jeder Anführer sie zu seinen Gunsten auszulegen. Alles Gute, für das die Fraktionen einst standen, scheint immer mehr und mehr in Vergessenheit zu geraten. Dass die Menschen nicht für den gewollten Frieden imstande sind, zeigt sich immer mehr.

"One Choice
One Choice, decided your friends.
One Choice, defines your beliefs.
One Choice, determines your loyalties - Forever.
ONCE CHOICE CAN TRANSFORM YOU"
(Divergent, Veronica Roth)


ECKDATEN
• Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und sind frei für User ab 16 Jahren.
• Spielort ist die Stadt Chicago, die Gesellschaft ist in fünf Fraktionen geteilt die fünf verschiedene Werte vertreten.
• Wir sind an die Buchreihe Divergent von Veronica Roth angelehnt, allerdings können bei uns keine Buchcharaktere gespielt werden, demnach ist es nicht nötig die Bücher zu kennen.

ZUM FORUM

Nach oben Nach unten
http://clouds.forumieren.com
 

Divergent - Faction before Blood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Camp Half-Blood - Die neue Ära
» Camp Half-Blood vs. Camp Jupiter - Kampf der Halbgötter
» Divergent - Die Bestimmung
» Vergebene Avatare
» Black like Blood

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Kings Cross ::  PARTNER ::  PARTNER ::  FILME/SERIEN/BÜCHER ::  DIVERGENT-

1♀|2♂

4♀|4♂

4♀|2♂

2♀|2♂

0♀|1♂

0♀|1♂

0♀|0♂

0♀|0♂

0♀|0♂

0♀|1♂

0♀|0♂

1♀|0♂

1♀|0♂